Kieferchirurgie

Neben der der zahnärztlichen Chirurgie (Weisheitszahnentfernung, Wurzelspitzenresektion, u.ä.) spielt das klassische Spektrum der Kieferchirurgie wie

fotologo klein 2 Kopie

  1. septische Chirurgie (Behandlung von Entzündungen) mit
    Abszessen, infizierten Zysten und Lymphknoten,
    odontogene Kieferhöhlenentzündungen und
    entzündete oder gestaute Speicheldrüsen
    (Speichelsteine)
  2. Traumatologie (Behandlung von Unfallfolgen) mit
    gebrochenen und verschobenen Zähnen,
    Brüche von Kieferknochen

  3. Tumorchirurgie mit
    Entfernung von
    gut- und bösartigen Veränderungen im Mund

  4. Präprothetische Chirurgie (Schaffung eines ausreichend tragfähigen Prothesenlagers) durch
    Modellation der Schleimhaut
    Auflagerung von verlorengegangenem Knochen sowie
    Schaffung eines Implantatbettes

  5. Kieferorthopädische Chirurgie mit
    Zahnkeimfreilegung zur Ermöglichung des Einordnens
    Schwächen des zahntragenden Knochens zur
    Erleichterung des Einordnens
    chirurgische Aufdehnung des Oberkiefers
    Verschieben von zahntragenden Kieferabschnitten

eine wichtige Rolle.

Praxisklinik für Mund-, Kiefer- & plastische Gesichtschirurgie Dres Kuhls & Neisius